Über uns

Premium-Sprachtraining

Unsere Erfahrung

 

Seit der Gründung im Jahr 2003 haben wir mehr als 1500 Sprachentrainings erfolgreich durchgeführt. Neben den klassischen Einzel- und Gruppentrainings beauftragten uns unsere Kunden mit spannenden Projekten: Ein Team der Messe Frankfurt lernte mehr als zwei Jahre lang Italienisch, um den deutschen Pavillon auf der Expo in Mailand kompetent betreuen zu können; die Führungskraft eines Pharmakonzerns lernte vor der Entsendung nach Japan ein halbes Jahr lang mit unserer Trainerin Japanisch; ein Baustoffhersteller schickte uns russische Führungskräfte zum 4-Wochen-Crashkurs Deutsch.

Das können Sie erwarten

 

  • Wir entwickeln ein Konzept, das genau zu Ihrem Unternehmen passt
  • Ihre Mitarbeiter lernen exakt das, was sie an ihrem Arbeitsplatz brauchen
  • Unsere qualifizierten Trainer achten auf abwechslungsreichen Unterricht und stärken so die Motivation Ihrer Mitarbeiter
  • Wir kommunizieren auf Wunsch engmaschig mit unseren Kunden und können jederzeit Auskunft über den Fortgang der Trainings geben
  • acquis steht für effizienten Unterricht in hoher Qualität

Elke Opolka, Inhaberin acquis Sprachtraining

Über 30 Jahre bin ich in den Bereichen Bildung und Weiterbildung tätig, dabei führten mich Führungspositionen nach Berlin, Frankfurt und jetzt nach München. In diesen Jahren habe ich  über Abläufe und Anforderungen in Unternehmen, über rasante Auswirkungen wirtschaftlicher Entwicklungsprozesse  umfassendes Know How erworben und dabei die Überzeugung gewonnen, dass nur  Innovation und Qualität ein Unternehmen auf Dauer erfolgreich sein lassen.

In meinem eigenen Unternehmen setze ich diese Grundsätze um: acquis Sprachtraining hat als eine der ersten Sprachschulen ein „Blended Learning“ – Projekt für mehrere hundert Mitarbeiter durchgeführt; mit der Idee „Lunch & Learn“ wurde für eine Bank das Sprachenlernen in die Mittagszeit gelegt.

Jetzt aber habe ich etwas absolut Neues für die Führungsebene entwickelt: „Language Shadowing®“ – der Sprachtrainer wird zum Language Coach, der Unterricht findet nicht mehr zu festgelegten Zeiten statt, sondern der Coach begleitet den Teilnehmer „wie ein Schatten“ in ein Meeting, zu Verhandlungen, zu Präsentationen. So verbessern Führungskräfte ihre Sprachkenntnisse auf sensationell effiziente Art und Weise – sie vergeuden keine Zeit, sondern verknüpfen das Lernen direkt mit den komplexen Anforderungen ihrer Tätigkeit.